Angebote und Vertragsabschluss

Sämtliche Angebote des Weinguts Böhme & Töchter sind hinsichtlich der Verfügbarkeit der Ware freibleibend und unverbindlich. Alle Weine ohne Geschmacksangabe befinden sich im (weinrechtlich) trockenen Bereich. Flaschenabbildungen entsprechen nicht immer den aktuell lieferbaren Jahrgängen. Mit der vorliegenden Liste verlieren frühere Preislisten ihre Gültigkeit. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung durch das Weingut Böhme & Töchter zustande. Diese erfolgt durch das Lieferaviso per E-Mail oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Dies gilt auch für Bestellungen, die nicht per E-Mail, sondern beispielsweise telefonisch erfolgen. Die Benachrichtigung vom Zugang Ihrer Bestellung beim Weingut Böhme & Töchter gilt noch nicht als Annahme der Bestellung.


Preise

Die angebotenen Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro ab Lager des Weinguts Böhme & Töchter und beinhalten bei Lieferungen im Inland sämtliche gesetzlichen Abgaben. Die in Katalogen, Prospekten, usw. angebotenen Preise sind freibleibend. Es gelten jeweils die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung beim Weingut Böhme & Töchter eingeht. In den angegebenen Preisen noch nicht enthalten sind sämtliche im Zuge des Versands anfallenden Kosten. Bei Bestellungen außerhalb der EU fallen zusätzlich Zölle und Abgaben an, welche zu den angebotenen Preisen ebenfalls noch hinzukommen.


Versandkosten

Die Lieferung erfolgt ab 90 Flaschen frei Haus. Bei Liefergrößen bis zu 89 Flaschen berechnen wir Versandkosten je nach möglichen Paketeinheiten wie folgt:

  • bis 17 Flaschen 12 Euro
  • bei 18 Flaschen 8 Euro
  • bis 36 Flaschen 16 Euro
  • bis 54 Flaschen 24 Euro
  • bis 72 Flaschen 32 Euro
  • bis 89 Flaschen 40 Euro

Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, Glas und Verpackung ab Hof.


Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Neukunden bitten wir, in Vorkasse zu gehen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung entstehenden Forderungen an Sie im Eigentum des Weinguts Böhme & Töchter. Die der Sendung beiliegende Rechnung ist sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren pro Mahnung sowie die Kosten gerichtlicher und außergerichtlicher Betreibungsmaßnahmen verrechnet werden.


Lieferbedingungen

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands gilt: Lieferungen per Hauszustellung erfolgen regelmäßig zwei – vier Werktage nach Annahme der Bestellung durch das Weingut Böhme & Töchter. Die Lieferung erfolgt jeweils durch DPD oder per Spedition. Das Weingut Böhme & Töchter haftet nicht für den voraussichtlichen Liefertermin.


Folgen eines Lieferverzugs

Der Verkauf sämtlicher Waren erfolgt in Haushaltsmengen unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten. Das Weingut Böhme & Töchter behält sich vor, Ihnen bei Überzeichnung eines Produktes auch geringere Mengen zuzuteilen. Das Weingut Böhme & Töchter übernimmt keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch vom Weingut Böhme & Töchter nicht zu vertretende Umstände unmöglich, so erlischt die Lieferpflicht vom Weingut Böhme & Töchter. Das Weingut Böhme & Töchter wird Sie diesbezüglich unverzüglich verständigen. Das Weingut Böhme & Töchter ist daher berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, wenn Lieferhindernisse auftreten, die dem Weingut nicht zuzurechnen sind. Schadenersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Kommt das Weingut Böhme & Töchter mit einer Lieferung trotz Setzung einer Nachfrist von mindestens zwei Wochen in Verzug, so sind Sie berechtigt, Ihrerseits den Rücktritt vom Vertrag zu erklären.